fbpx

Nektarinentarte mit Minz-Joghurteis

| |

Sieht unsere Nektarinentarte nicht einfach göttlich aus? Und das Beste: Sie schmeckt mindestens genauso gut wie sie aussieht! Der zarte Boden in Kombination mit den saftigen Früchten ist schon irre gut. Das feine Minz-Joghurteis kommt als Krönung noch dazu. Aber, was rede ich lang – probiere es einfach aus. Du wirst es lieben und der Thermomix® hilft natürlich bei der Zubereitung!

Nektarinentarte mit Minz-Joghurteis – Die Zutaten

Für 6 Portionen

  • 200 g Sahne
  • 150 g Zucker zzgl. etwas mehr zum Bestreuen
  • Blättchen von 1 Stiel Minze
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 200 g Mehl zzgl. etwas mehr zum Verarbeiten
  • 1 Prise Salz
  • 100 g kalte Butter in Stückchen
  • 2-3 Nektarinen in Spalten geschnitten
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben
  • 60 g Kaltes Wasser

Nektarinentarte mit Minz-Joghurteis – Die Zubereitung

Nektarinentarte mit Minz-Joghurteis mit dem Thermomix® - Foto: Ira Leoni
Nektarinentarte mit Minz-Joghurteis mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
  1. Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen. Sahne in den kalten Mixtopf geben und ohne Zeiteinstellung unter Sichtkontakt auf Stufe 3 steifschlagen.
    Umfüllen, kühlstellen, Rühraufsatz entfernen, Mixtopf spülen und trocknen. Minze und 100 g Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek. | Stufe 10 pulverisieren.
  2. Den Joghurt zugeben und 10 Sek. | Stufe 4 vermengen. Die Sahne unterheben. Die Mischung in eine Eismaschine geben und zu einem cremigen Eis gefrieren lassen.
  3. Das Eis in eine verschließbare Box geben und in den Tiefkühlschrank stellen. Ca. 15 Minuten vor dem Servieren herausnehmen, damit es etwas antauen kann. Die Nektarinenspalten mit 20 g Zucker vermengen.
  4. Für die Tarte den Teig zubereiten. Dazu Mehl, Salz und 30 g Zucker mit der Butter in den Mixtopf geben und 20 Sek. | Stufe 4 kneten. Währenddessen nach und nach ca. 60 g eiskaltes Wasser zugeben und alles verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln oder in eine abgedeckte Schüssel geben und ca. 40 Min. kalt stellen.
  5. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick kreisrund ausrollen und auf das Backpapier legen. Die Nektarinenspalten hübsch auf dem Teig anordnen, dabei rundum einen ca. 4 cm breiten Rand frei lassen.
  6. Den Teigrand rundherum vorsichtig nach innen über die Nektarinen schlagen, mit etwas Wasser bestreichen und mit Zucker bestreuen. Die Nektarinentarte in ca. 25 Min. im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze goldbraun backen, dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  7. Die Tarte lauwarm oder ausgekühlt mit etwas Puderzucker bestäuben und mit dem Minz-Joghurteis servieren.

Nährwerte pro Portion: 500 KCAL | 6 G E | 27 G F | 55 G KH

Eiscreme ohne Eismaschine

Wenn du keine Eismaschine hast, kannst du die Masse auch in einer flachen Schale oder Gefrierdose gefrieren lassen. Rühre das Eis dabei regelmäßig um. wenn es gefroren ist, schneidest du es in Würfel und rührst es kurz vor dem Servieren im Thermomix® wieder cremig. Dafür gibst du die Eis-Würfel in den Mixtopf und verrührst sie 15 Sek. | Stufe 7. Alles, was du sonst noch wissen musst, wenn du Eiscreme ohne Eismaschine zubereiten möchtest, findest du in diesem Beitrag dazu. Schau außerdem unbedingt im mein ZauberTopf-Club vorbei für tausende Rezepte zu jeder Gelegenheit.

Perfekt für Pinterest:

Nektarinentarte mit Minz-Joghurteis mit dem Thermomix® - Foto: Ira Leoni
Nektarinentarte mit Minz-Joghurteis mit dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Previous

Mandelmus aus dem Thermomix®

Pfirsichkonfitüre

Next

Für dich zusammengestellt

1 Gedanke zu „Nektarinentarte mit Minz-Joghurteis“

Schreibe einen Kommentar