Fisch ist etwas Feines, Forelle noch ein bisschen feiner. Diese Forellenfilets mit Basilikumkruste sind so lecker und ganz einfach zuzubereiten. Dazu schmeckt ein einfacher Salat und etwas Brot. Oder aber Kartoffelpüree und gedünstetes Gemüse. Eine wunderbare Mahlzeit für die ganze Familie. Lasst sie euch schmecken.

Forellenfilets mit Basilikumkruste – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 EL Natives Olivenöl Extra
  • 8 Forellenfilets küchenfertig, ohne Haut
  • 2 Scheiben Toastbrot geviertelt
  • Blättchen von 0.5 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • Schale von 0.5 unbehandelten Zitrone
  • 2 Eigelb
  • 0.5 TL Salz
  • 3 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Pinienkerne grob gehackt

Forellenfilets mit Basilikumkruste – Die Zubereitung

  1. Backofen auf 220 °C Ober-/ Unterhitze/Gas Stufe 7 vorheizen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets bei starker Hitze von beiden Seiten jeweils 1 Min. anbraten, dann nebeneinander in eine ofenfeste Form legen.
  2. Für die Kruste Toastbrot in den Mixtopf geben und 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, umfüllen. Basilikumblättchen und Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Zitronenschale, Eigelb, Salz, Pfeffer und das zerkleinerte Toastbrot zugeben und 15 Sek. | Stufe 4 vermischen.
  3. Die Brotmasse und die Pinienkerne auf den Fischfilets verteilen und etwas andrücken. Im vorgeheizten Ofen etwa 10 Min. überbacken.

Nährwerte pro Portion: 456 KCAL | 51 G E | 26 G F | 5 G KH

Tipps: Ihr könnt natürlich auch ein anderes Fischfilet nehmen, je nachdem, was ihr gern mögt und was euer Fischhändler im Angebot hat.

Perfekt für Pinterest:

 

Forellenfilets mit Basilikumkruste aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

Forellenfilets mit Basilikumkruste aus dem Thermomix® – Foto: Frauke Antholz

Summary
recipe image
Recipe Name
Forellenfilets mit Basilikumkruste
Author Name
Published On
Total Time

Pin It on Pinterest