Eiweißbrot mit Rote-Bete-Creme

| | ,

Dieses Eiweißbrot enthält nur eine geringe Menge frisch-gemahlenes Vollkornmehl und dafür wertvolle Zutaten wie Mandeln, Leinsamen, Quark und Weizenkleie. Zudem gibt es einen tollen Aufstrich mit Rote Bete und Kichererbsen dazu. So wird deine Low-Carb-Mahlzeit zum Frühstück, Abendbrot oder einfach zwischendurch perfekt. Hier kommt das Rezept, lass es dir schmecken.

Eiweißbrot mit Rote-Bete-Creme – Die Zutaten

Für 1 Brot à 20 Scheiben und 550 g Aufstrich
Utensilien: Kastenform (24 cm)

  • 50 g Weizenkörner
  • 125 g Mandelkerne
  • 100 g Leinsamen
  • 300 g Magerquark
  • 8 Eiweiß
  • 50 g Weizenkleie
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 20 g Sonnenblumenkerne
  • 10 g Sesamsaat
  • 50 g Kürbiskerne
  • Blättchen von ½ Bund Petersilie
  • 300 g gegarte Rote Bete in Stücken
  • 100 g Kichererbsen (Dose) abgetropft
  • 100 g Hüttenkäse
  • ½ TL Salz
  • 3 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Eiweißbrot mit Rote-Bete-Creme – Die Zubereitung

Eiweißbrot mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Eiweißbrot mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
  1. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Weizenkörner und Mandelkerne in den Mixtopf geben. 30 Sek. | ­Stufe 10 mahlen und umfüllen. Leinsamen in den Mixtopf einwiegen und 5 Sek. | ­Stufe 8 schroten.
  2. Quark, Eiweiße sowie Weizenkleie hinzufügen und 20 Sek. | ­Stufe 4 vermengen. Mandel-Weizen-Mehl mit Backpulver sowie Salz mischen und in den Mixtopf geben. 1 Min. | Teigmodus verkneten.
  3. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (24 cm) füllen. Mit Sonnenblumenkernen sowie Sesamsaat bestreuen und im Ofen etwa 1 Std. backen. Den Mixtopf spülen.
  4. Inzwischen den Dip zubereiten. Dafür die Kürbiskerne in den Mixtopf geben und 30 Sek. | ­Stufe 8 zerkleinern. Restliche Zutaten zugeben und 30 Sek. | ­Stufe 1–6 aufsteigend pürieren. Abschmecken und bis zum servieren kühl stellen.
  5. Das Brot aus dem Ofen nehmen, in der Form abkühlen lassen. Dann auf ein Rost stürzen und vollständig auskühlen lassen. Mit dem Dip servieren.

Nährwerte pro Scheibe Brot: 100 KCAL | 7 G E | 5 G F | 7 G KH

Nährwerte pro Pro Portion Aufstrich (30 g): 36 KCAL | 3 G E | 1 G F | 4 G KH

Tipps & Infos:

Das Brot bleibt im Brotkasten gelagert etwa 1 Woche frisch. Du kannst es auch wunderbar einfrieren. Wer mag, friert die Scheiben einzeln ein, diese kannst du dann im Toaster auch einzeln auftauen und genießen. Probiere doch auch unser kerniges Brot, das ganz ohne Mehl auskommt. Weitere Rezepte für leckere Dips und Aufstriche findest du im mein ZauberTopf-Club. Wenn du mehr Low-Carb-Rezepte möchtest, schau dir gern die mein ZauberTopf Gold Edition Low-Carb-Liebe an.

Perfekt für Pinterest:

Eiweißbrot mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll
Eiweißbrot mit dem Thermomix® – Foto: Kathrin Knoll

 

 

Previous

Dinkel-Walnuss-Schnecken

Zwiebelsuppe

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar