fbpx

Zupfbrot-Sonne mit Spinat und Ricotta

| |

Wir sind ganz verliebt in diese wunderschöne Zupfbrot-Sonne, sie ist der Hingucker auf jedem Frühstückstisch, Brunch, Büfett oder auch bei einem Picknick. Die Kombination aus leckerem Teig mit Spinat und Ricotta ist einfach der Hit. Und die Zubereitung mit dem Thermomix® ist super easy. Probiere es am besten direkt aus, wir haben das Rezept für dich.

Zupfbrot-Sonne mit Spinat und Ricotta – Die Zutaten

Für 8 Personen

  • 280 g Wasser
  • 20 g frische Hefe
  • 500 g Weizenmehl Type 405, zzgl. etwas mehr zum Bearbeiten
  • 40 g natives Olivenöl extra
  • Salz
  • 50 g Parmesan, in Stücken
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 20 g natives Olivenöl extra
  • 350 g Blattspinat (TK), portioniert
  • 250 g Ricotta
  • 80 g Paniermehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 2 Prisen frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Eigelb

Zupfbrot-Sonne mit Spinat und Ricotta – Die Zubereitung

Zupfbrot-Sonne mit Spinat und Ricotta mit dem Thermomix® – Foto: StockFood / News Life Media
Zupfbrot-Sonne mit Spinat und Ricotta mit dem Thermomix® – Foto: StockFood / News Life Media
  1. Für den Teig Wasser sowie Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min. | 37 °C | Stufe 2 erwärmen. Mehl, Olivenöl sowie 1 TL Salz zugeben und 2 Min. | Teigmodus verkneten. Den Teig in eine Schüssel umfüllen, abdecken und 30 Min. gehen lassen. Den Mixtopf spülen.
  2. In der Zwischenzeit für die Füllung den Parmesan in den Mixtopf geben, 8 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Zwiebel in den Mixtopf geben, 5 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Öl zugeben und 2 Min. | 100 °C | Stufe 2 dünsten. Spinat zugeben und 5 Min. | 100 °C | Stufe 1 ohne Messbecher weiter dünsten. Ricotta, Paniermehl, Parmesan, Ei, Muskat, 1 TL Salz sowie Pfeffer hinzufügen und 15 Sek. | Stufe 5 vermengen.
  4. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in zwei Portionen teilen und jeweils gleich groß, kreisrund ausrollen (Ø ca. 30 cm).
  5. Einen der Teigkreise mit der Spinatmasse belegen, dabei einen zwei Finger dicken Rand frei lassen. Mit der zweiten Teighälfte bedecken und am Rand gut andrücken.
  6. Ein kleines Glas mittig auf den Teig stellen und mit einem Messer gleichmäßige Strahlen von dem Glas aus nach außen schneiden. Die Strahlen jeweils um 180 Grad wenden und am Rand wieder miteinander verbinden.
  7. Das Eigelb verquirlen und den Teig damit bestreichen. Im Ofen ca. 30 Min. backen. Herausnehmen und noch warm servieren.

Nährwerte pro Portion: 424 KCAL | 17 G E | 14 G F | 58 G KH

Paniermehl selber machen mit dem Thermomix®

Paniermehl kannst du ganz einfach selbst zubereiten. Dafür bis zu 300 g getrocknete Brotreste im Mixtopf etwa 30-40 Sek. | Stufe 8 zerkleinern.

Zupfbrot-Sonne mit Blätterteig

Wenn es schnell gehen soll, kannst du auch zwei Packungen Blätterteig rund zuschneiden und mit der Spinatfüllung nach Rezept verarbeiten.

Welcher Käse zum Überbacken?

Parmesan – wie hier im Rezept verwendet – ist zum Überbacken immer eine gute Wahl. Stattdessen kannst du aber auch Greyerzer, Emmentaler oder Comté verwenden. Wenn du lieber weniger würzigen Käse magst, eignen sich auch Gouda, Butterkäse oder Mozzarella.

Perfekt für Pinterest:

Zupfbrot-Sonne mit Spinat und Ricotta mit dem Thermomix® – Foto: StockFood / News Life Media
Zupfbrot-Sonne mit Spinat und Ricotta mit dem Thermomix® – Foto: StockFood / News Life Media
Previous

Backen mit Monsieur Cuisine und Ostmann

Low Carb: Spinat-Lachs-Rolle in zwei Varianten

Next

Für dich zusammengestellt

31 Tage
KOSTENLOS
testen!
Entdecke den ZauberTopf Club

Tausende Rezepte für den Thermomix® inkl. Kochmodus, persönliche Favoritenlisten, Wochenpläne und Einkaufslisten, neue Kollektionen, Videos, Tipps und Tricks, ALLE Magazine und Bücher warten auf dich!

Schreibe einen Kommentar