Das neue Buch von mein ZauberTopf: Leichte Küche Low Carb

| | ,

mein ZauberTopf Leichte Küche Low Carb. Die Low-Carb-Ernährung ist für viele Menschen der perfekte Weg zu ihrem Wohlfühlgewicht. Im Mittelpunkt steht dabei vor allem, Kohlenhydrate zu reduzieren. Mit ein bisschen Übung und den richtigen Rezepten ist das gar nicht so schwer. Und der Thermomix® ist dabei ein toller Helfer. Für alle, die Low Carb lieben oder es liebern lernen möchten, haben wir unsere besten Rezepte mit wenig Kohlenhydraten im neuen Buch von mein ZauberTopf zusammengestellt. Im Folgenden verraten wir dir, was dich in Leichte Küche Low Carb-Rezepte für Thermomix® erwartet und haben ein tolles Rezept für Hühnerfrikassee mit Reis aus Brokkoli und Blumenkohl für dich.

Mein ZauberTopf Leichte Küche – das erwartet dich

mein ZauberTopf Leichte Küche Low Carb
mein ZauberTopf Leichte Küche Low Carb

Du findest im Buch:

  • Über 100 der besten Low-Carb-Rezepte von „mein ZauberTopf“ für Salate, Hauptgerichte, Aufläufe, Brote, Desserts und sogar Weihnachtsgebäck.
  • Mehr als 50 Basisrezepte und die wichtigsten Tipps für die leichte Küche
  • Schritt-für-Schritt-Fotos für perfektes Gelingen jeder Speise
  • 260 Seiten und Hunderte inspirierende Abbildungen zum Schwelgen
  • PLUS: 4 Wochenpläne, die das Abnehmen viel leichter machen

ECKDATEN: 

  • Reihe: mein ZauberTopf mixt! – Titel: „Leichte Küche. Low-Carb-Rezepte für Thermomix®“
  • Umfang 260 Seiten
  • Über 100 farbige Abbildungen
  • Format 19 x 22 cm
  • Hardcover
  • Preis: € 29,90 (D)
  • ISBN: 978-3-96417-118-4

Damit du dir einen ersten Eindruck verschaffen kannst, haben wir hier zwei Doppelseiten aus dem Buch für dich. Weitere Eindrücke und Infos findest du außerdem direkt im Shop, wo du das Buch auch bestellen kannst. Das Buch ist ab 7. Januar 2021 erhältlich. Du kannst es aber jetzt schon zum Vorzugspreis von 24,90 Euro vorbestellen.

mein ZauberTopf Leichte Küche Low Carb: Salate
Blick ins Buch: mein ZauberTopf Leichte Küche Low Carb: Salate
mein ZauberTopf Leichte Küche Low Carb: Hühnerfrikassee
mein ZauberTopf Leichte Küche Low Carb: Hühnerfrikassee

Zusätzlich zu dieser kleinen Vorschau auf das Buch, bekommst du von uns das Rezept für dieses tolle Hühnerfrikassee mit Brokkoli-Blumenkohl-Reis. Viel Spaß damit und lass es dir schmecken.

Low-Carb: Hühnerfrikassee mit dem Thermomix® – Foto: Désirée Peikert
Low-Carb: Hühnerfrikassee mit dem Thermomix® – Foto: Désirée Peikert

Low-Carb: Hühnerfrikassee mit Brokkoli-Blumenkohl-Reis – Die Zutaten

Für 4 Personen

  • Blättchen von 3 Stielen Petersilie
  • 250 g Blumenkohl in Röschen
  • 250 g Brokkoli in Röschen
  • 1200 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 500 g Hähnchenbrustfilets in mundgerechten Stücken
  • 250 g Karotten in Scheiben
  • 50 g Butter in Stücken
  • 50 g Mehl Type 405
  • 100 g Cashewsahne
  • je 1 TL Gemüse-Gewürzpaste, Sojasauce und Worcester-Sauce
  • 0.25 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Low-Carb: Hühnerfrikassee mit Brokkoli-Blumenkohl-Reis – Die Zubereitung

  1. Die Petersilie in den Mixtopf geben, 3 Sek. | Stufe 8 zerkleinern und umfüllen. Den Blumenkohl im Mixtopf 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. Den Brokkoli ebenfalls 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern, zum Blumenkohl geben.
  2. Wasser, Salz sowie Lorbeerblätter in den Mixtopf geben und 8 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 aufkochen. Garkorb einhängen, Fleisch hineingeben, Varoma® aufsetzen, Karotten in den Varoma® einwiegen, Brokkoli und Blumenkohl auf dem Einlegeboden verteilen, Varoma® verschließen, alles 16 Min. | Varoma® | Linkslauf | Stufe 1 garen.
  3. Den Mixtopf leeren. Garflüssigkeit auffangen, Lorbeerblätter entfernen. Butter in den Mixtopf geben, 3 Min. | 100 °C | Stufe 1 schmelzen. Mehl zufügen, 1 Min. | 100 °C | Stufe 2 anschwitzen.
  4. 600 g Garflüssigkeit, Cashewsahne, Gewürzpaste, Soja-, Worcestersoße, Pfeffer zugeben, 10 Sek. | Stufe 8 rühren, 5 Min. | 100 °C | Stufe 2 aufkochen. Fleisch mit Petersilie zufügen, 3 Min. |100 °C | Linkslauf | Sanftrührstufe erwärmen. Karotten zugeben, 1 Min. | 100 °C | Linkslauf | Stufe 1 unterrühren und zum Kohl-Reis servieren.

Nährwerte pro Portion: 407 KCAL | 36 G E | 19 G F | 23 G KH

Tipps & Infos:

Cashewsahne kannst du ganz einfach selber machen. Dafür 100 g Cashewkerne mit 300 g Wasser für 2 Std. einweichen lassen. Das überschüssige Wasser abgießen, dann 200 g Wasser mit den Kernen in den Mixtopf geben und 30 Sek. | Stufe 4–6–8 aufsteigend fein pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Wasser zugeben.

Perfekt für Pinterest:

mein ZauberTopf Leichte Küche Low Carb
mein ZauberTopf Leichte Küche Low Carb
Previous

Veganer Kürbiskuchen mit Karotte

Schnelles Würstchengulasch

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar