Apfelpunsch mit Zimtsahne

| |

Das süße Lagerobst steht uns auch in den kalten Monaten jederzeit zur Verfügung. Die Rede ist von dem Apfel. Zum Glück! Denn es ist die Basis für viele weihnachtliche Desserts. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Apfelpunsch. Viel Spaß beim Nachmachen und Lesen!

Apfelpunsch mit Zimtsahne – Die Zutaten

Für ca. 4 Gläser á etwa 250 ml

  • 1 großer Apfel, z.B. Jonagold, in feinen Würfeln
  • 1 EL Honig
  • 1/2 TL Zimt
  • 800 g klarer Apfelsaft
  • 150 g Weißwein
  • 50 g Calvados
  • Zimt und Zucker

Apfelpunsch mit Zimtsahne – Die Zubereitung

  1. Die Apfelwürfel mit Honig, 1/2 TL Zimt, Apfelsaft, Weißwein und Calvados in den Mixtopf geben und 13 Min. | 70 Grad | Stufe 1 kochen.
  2. Den Punsch auf 4 Gläser verteilen und mit Zimtzucker bestreuen.

Tipps und Infos:

Wenn auch Kinder in den Genuss des Apfelpunsches kommen sollen, kannst du den Weißwein und der Calvados durch gleiche Teile Apfel- oder Birnensaft ersetzen. Wenn du magst, kannst du zusätzlich auch noch Mandelblättchen und Rosinen in das Heißgetränk geben. Diese am besten zu gleichen Teilen in einer Schüssel vermischen und jeweils 1 EL der Mischung in jedes Glas geben. Dann mit dem Punsch auffüllen.

Weitere tolle Rezepte für die Vorweihnachtszeit findest du im mein ZauberTopf-Club oder in unserem Weihnachts-SPEZIAL.

Perfekt für Pinterest:

Apfelpunsch mit Zimtsahne aus dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni
Apfelpunsch mit Zimtsahne aus dem Thermomix® – Foto: Ira Leoni

 

 

Previous

Marzipankartoffeln aus dem Thermomix®

Mürbeteigplätzchen aus dem Thermomix®

Next

Für dich zusammengestellt

3 Gedanken zu „Apfelpunsch mit Zimtsahne“

  1. Moin,
    ist die Temperatur von 100°C nicht viel zu hoch für den Alkohol und die Vitamine im Saft? Meist wird doch für Punsch eine Temperatur zwischen 65°C und 75°C empfohlen!
    Ist 1/2 TL oder 1/2 Stange Zimt gemeint?
    Gruß Gesa

    Antworten
    • Lieber Andreas,

      vollkommen richtig und genau aus diesem Grund steht ja auch am Ende des Beitrags, wie du den Punsch ohne Alkohol zubereiten kannst.

      Viel Spaß dabei

      Antworten

Schreibe einen Kommentar