fbpx

Vanillepudding-Muffins mit dem Monsieur Cuisine

| |

Heute gibt es Vanillepudding-Muffins! Die kleinen Kuchen sind süß, saftig und soooo cremig. Ein fantastischer Genuss zur Kaffeezeit, beim Brunch oder einfach mal zwischendurch. Wir zeigen dir die Zubereitung mit dem Monsieur Cuisine. Das Rezept ist ganz unkompliziert, probiere es unbedingt aus und lass dir die Muffins schmecken!

Vanillepudding-Muffins mit dem Monsieur Cuisine – Die Zutaten

Für 20 Muffins

  • 150 g Sonnenblumenöl
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 20 g selbstgemachter Vanillezucker
  • 50 g Milch
  • 250 g Mehl Type 405
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Vanillepudding

Vanillepudding-Muffins mit dem Monsieur Cuisine – Die Zubereitung

Vanillepudding-Muffins mit dem Thermomix® – Foto: gettyimages / bluebeat76
Vanillepudding-Muffins – Foto: gettyimages / bluebeat76
  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen Öl, Eier, Zucker, Vanillezucker, Milch, Mehl, und Backpulver in den Mixbehälter geben und 1 Min. 30 Sek. | Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten.
  2. Den Boden eines Muffinförmchens mit Teig bedecken, eine kleine Mulde in die Mitte drücken und etwa 1 TL des Puddings darauf geben. Den Pudding mit Teig bedecken und so mit allen Förmchen verfahren.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 25 Min. backen. Auskühlen lassen, aus der Form nehmen und servieren. Evt. mit etwas Puderzucker bestäuben.

Nährwerte pro Muffin: 185 KCAL | 4.5 G E | 11 G F | 18 G KH

So gelingen die Pudding-Muffins perfekt

Es ist eventuell etwas tricky, den Pudding mit Teig zu umschließen. Wenn es dir nicht so einfach gelingt, macht das aber gar nichts. Die Muffins schmecken in jedem Fall toll. Du kannst auch die förmchen zur Hälfte mit Teig füllen und dann den Pudding in eine kleine Mulde in der Mitte geben. Dann bleibt der Pudding an der Oberfläche und die Muffins erinnern an portugiesische Vanille-Törtchen.

Kann ich den Pudding für meine Muffins schon am Tag vorher zubereiten?

Das ist problemlos möglich, bereite einfach eine große Portion zu. Dann hast du ein Dessert und das Herz für deine Muffins. Natürlich kannst du auch Schokopudding nutzen. Oder aber du gibst zum Teig noch Kakao und hast dann Schokomuffins mit Vanillepudding-Füllung. Wenn du es dir ganz einfach machen möchtest, kannst du natürlich auch fertigen Pudding verwenden.

Previous

Der legendäre Datteldip

Marshmallows mit Schokoglasur

Next

Für dich zusammengestellt

Schreibe einen Kommentar