Ihr habt Lust auf einen Low Carb Snack mit wenig Kohlenhydraten? Dann ist diese wunderbare Low Carb Pizza mit Parmaschinken-Belag ein perfekter Snack für zwischendurch! Der Teig besteht aus Blumenkohl und Käse und der Boden bei dieser Pizza ist schön knusprig – eine tolle Kombination, würzig und lecker.

Aber auch in Sachen Optik schneidet die Pizza gut ab. Eine leckere Alternative zu süßen Snacks. Fotos und Rezept stammen übrigens von unserer lieben Kollegin Désirée, besucht sie doch auch mal auf ihrem eigenen Blog a matter of taste :) Dort findet ihr weitere tolle Low Carb Snacks. Snacks mit wenig Kohlenhydraten. Gesund und echt lecker.

Doch bevor wir euch nun das Rezept verraten, möchten wir noch ein wenig näher auf das Thema Low Carb Ernährung eingehen. Habt ihr schon mal eine Low Carb Diät gemacht oder ist euch dieses Thema bisher noch nicht über den Weg gelaufen? Kurz gesagt, umschreibt die Low Carb Ernährung eine Ernährung mit wenig Kohlenhydraten. Dieser Low-Carb-Pizzateig ist die perfekte Grundlage für eine Low Carb Ernährung. Aber auch leckere Low Carb Muffins stellen eine gute Alternative für den kleinen Hunger dar.

Low Carb Pizza mit Parmaschinken – Die Zutaten

Für 4 Pizzen:

  • 300 g Gouda, in Stücken
  • 350 g Blumenkohl, in Röschen
  • 2 Eier
  • Salz
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g natives Olivenöl extra
  • 400 g stückige Tomaten (Dose)*
  • 1 TL Honig
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 20 g Tomatenmark
  • 2 kleine Tomaten, in Scheiben
  • 50 g Parmesan
  • 1/2 Bund Rucola
  • 4 Scheiben Parmaschinken

*keine passierten Tomaten!

Low Carb Pizza mit Parmaschinken – Die Zubereitung

 

Low Carb Pizza mit Parmaschinken aus dem Thermomix® – Foto: Désirée Peikert

Die Teigfladen vor dem Backen – Foto: Désirée Peikert

 

  1. Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gouda in den Mixtopf geben und 8 Sek. | Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.
  2. Blumenkohl in den Mixtopf geben und 6 Sek. | Stufe 6 zerkleinern, bis er grießartig aussieht. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  3. Nun 250 g von dem zerkleinertem Gouda, Eier und 1 TL Salz zugeben und 30 Sek. | Stufe 4 vermengen.
  4. Den Pizza-Teig zu 4 Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes oder mit Mehl bestäubtes Backblech geben und mit einem Löffel zu leicht Fladen drücken.
  5. In den Backofen geben und den Pizzaboden 10 Min. auf dem Blech vorbacken.
  6. In der Zwischenzeit die Tomatensoße vorbereiten. Dazu Schalotte und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 3 Sek. | Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Öl zugeben und 3 Min. | 120 °C [TM31 bitte Varoma] | Stufe 1 dünsten.
  7. Stückige Tomaten, Honig, Kräuter, Tomatenmark und 1 TL Salz zugeben und 10 Minute | 100 °C | Stufe 2 kochen.
  8. Tomatensoße auf den Fladen verteilen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und mit den gesunden Tomatenscheiben belegen. Weitere 10 Minute im Backofen backen.
  9. In der Zeit den Parmesan hobeln.
  10. Pizzateig nun mit Rucola, Parmaschinken sowie Parmesan belegen, servieren und schnell essen.

Pro Pizza: 509 KCAL | 31 G E | 39 G F | 9 G KH

 

Low Carb Pizza mit Parmaschinken aus dem Thermomix® – Foto: Désirée Peikert

Low Carb Pizza mit Parmaschinken aus dem Thermomix® – Foto: Désirée Peikert

 

Tipp: Weitere, leckere Snacks bzw. Rezepte findet ihr in diesem kostenlosen eBook.

Und nun lasst es euch schmecken. Dieses Mal ganz ohne Reue!

Pin It on Pinterest